Das Regionale Webverzeichnis für Franken
Der Franken-Katalog  - Artikel Details
Franken - Downtown
Surftipps & Trackbacks 
Aktuelle Angebote


DATEN & ZAHLEN 
  • Aktive Links: 2482
  • wartende Links: 0
  • Links Heute: 0
  • Kategorien Gesamt: 24
  • Unterkategorien: 158

Werbung





Die Geschichte Nürnbergs


Im Jahre 1050 wird Nürnberg erstmals urkundlich erwähnt.

1219 bestätigt Friedrich II. im großen Freiheitsbrief Nürnberg die  Reichsunmittelbarkeit, steuerliche Selbstverwaltung und Zollfreiheit.

Zwischen 1332 und 1340 entsteht der älteste Rathausteil mit großem Ratssaal und den Lochgefängnissen.

1356 erlässt Kaiser Karl IV. in Nürnberg die sogenannte "Goldene Bulle" - das Reichsgrundgesetz.

1400 wird der dritte, heute noch bestehende Mauerring um die Stadt ist geschlossen.

Zwischen 1524 und 1525 führt Nürnberg die Reformation ein.

1649 besiegelt das Nürnberger Friedensmahl das Ende des Dreißigjährigen Krieges.

1806 verliert Nürnberg seine Reichsunmittelbarkeit und kommt zum Königreich Bayern.

1826 findet das erste Volksfest auf der Peterheide zu Ehren von König Ludwig I. von Bayern statt.

1835 fährt die erste deutsche Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth.

1852 wird das Germanische Nationalmuseum gegründet.

Am 02. Januar 1945 wird bei einem Luftangriff die Altstadt zu 90% zerstört.

1945 bis 1949 finden die "Nürnberger Prozesse" gegen Repräsentanten des NS-Regimes statt.

1950 wird erstmals die Internationale Spielwarenmesse abgehalten.

1952 wählt die Bundesanstalt für Arbeit Nürnberg zu ihrem Sitz.

Das Volksfest bezieht 1953 den Festplatz am Dutzendteich.

Im Jahr 1963 eröffnet die Meistersingerhalle.

Der Stadtrat beschließt 1965 den Bau einer U-Bahn.

1966 ist der Wiederaufbau der Altstadt größtenteils abgeschlossen.

1972 wird Nürnberg Hafenstadt am Europakanal.

1973 eröffnet das neue Messezentrum in Langwasser.

Eröffnung der Frankenhalle im Messezentrum im Jahr 1984.

1985 wird der alte Rathaussaal vorläufig wiederhergestellt.

1988 Einweihung des bis dahin größten und modernsten Rangierbahnhofs Deutschlands.

1991 wird das Frankenstadion eingeweiht.

1992 Fertigstellung Main-Donau-Kanals.

1993 wird der Erweiterungsbau des Germanischen Nationalmuseums und die Straße der Menschenrechte fertiggestellt und eingeweiht.

1995 Verleihung des ersten Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises.

Einweihung des größten Multiplexkinos in Deutschland - CineCittà im Jahr 1995.

2000 wird das Neue Museum - Staatliches Museum für Kunst und Design - eröffnet.

2001 wird die neue Spielstätte der Nürnberg Ice Tigers - die ARENA Nürnberg - fertiggestellt und eröffnet.

2001 Eröffnung Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.

2001 Verleihung des UNESCO-Preises für Menschenrechtserziehung an Nürnberg.

Die städtischen Bühnen mit ihren drei Sparten Oper, Schauspiel und Ballett werden 2003 Staatstheater.
 
 










Das Glück einer Nation beginnt in de Häusern der Menschen (Ghanaisches Sprichwort)



Ausgehen & Treffen
Ihre Online-Videothek
Franken Radio Podcast Information Neuer Fahrradstadtplan Würzburger Hafensommer-Festival Kontakt Aktuelle Verkehrsinformationen und Staumeldungen Link eintragen Top-Hits Brücken-Festival 8 Zeitarbeit Klassik Open Air Volkshochschulen Webkatalog-Liste Universitäten Von Königen, Rittern und Edelfrauen Netzwerk EM-Party & Public Viewing Rock im Park aus der Luft Veranstungskalender für Bamberg und Umgebung Arbeitsvermittlung Weinturm Open-Air in Bad Windsheim Schulung und Training Freizeitführer Franken Hoffest am Stein Der Franken-Katalog BahnInfo-Nürnberg - Aktuelle Nahverkehrsmeldungen