Der Franken-Katalog  - Gesundheit & Medizin  - Zahnschutz und Mundhygiene
Franken - Downtown
Heute und Früher
  • Was geschah am  02.01...
    1945 - Nürnberg wird in einem alliierten Luftangriff im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Vor allem die historisch wertvolle Altstadt wird praktisch dem Erdboden gleichgemacht.
Surftipps & Trackbacks 
DATEN & ZAHLEN 
  • Aktive Links: 2521
  • wartende Links: 0
  • Links Heute: 0
  • Kategorien Gesamt: 24
  • Unterkategorien: 195

Franken und die Region
Daran erkennen Sie den Franken-Katalog - das eindeutige Logo, eine Grafik und Wiederderkennung




Kategorie - Zahnschutz und Mundhygiene

Beschreibung:

„Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können…“, lautete früher ein sehr berühmter Werbeslogan. Schon Daran sieht man, wie wichtig und ernst die Zahnvorsorge genommen wurde und wird. Kein Wunder, schließlich wird damit auch richtig viel Geld gemacht, verdient wollte ich sagen. Und wie sorgen Sie für ihre gesunden Zähne vor? Eine gute Prophylaxe für gesunde und schöne Zähne – das will jeder Zahnarzt beschwört seine Patienten deswegen auch, darauf zu achten. Wer gesunde und strahlend schöne Zähne zeigen kann, hat dann auch kein Problem mit einer regelmäßigen Pflege. Darum versuchen wir jeden Tag, unsere Zähne zu reinigen, zu pflegen und so gesund zu erhalten. Um die tägliche Mundhygiene zu verbessern und gefährliche Zahnerkrankungen wie beispielsweise Karies zu verhindern, setzen wir Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide ein. Die Maßnahmen der häuslichen Zahnpflege sind jedoch begrenzt und die Zahnhygiene im heimischen Badezimmer sollte regelmäßig, am besten alle 6 Monate, durch individuell auf Sie zugeschnittene Prophylaxe-Behandlungen in der Zahnarztpraxis Ihres Vertrauens ergänzt werden.







Zur Zeit sind in dieser Kategorie noch keine Einträge vorhanden oder
die Auswahl einer Unterkategorie ist erforderlich.

Jetzt einen Link jetzt hinzufügen!


Franken und die Region
Franken und die Region
Franken und die Region





Nicht, was er mit seiner Arbeit verdient, ist der eigentliche Lohn des Menschen, sondern was er durch sie wird. (John Ruskin, 1819-1900, engl. Schriftsteller, Kunstkritiker u. Sozialphilosoph)


Passend zur Jahreszeit
Der Fernsehtipp
Ihr Amazon-Business